Ungefähr 166 Liter Kaffee konsumieren die Deutschen durchschnittlich pro Jahr. Kaffee wird heute in über 50 Ländern weltweit angebaut. Ursprünglich kommt der immergrüne Kaffeestrauch jedoch aus den südwestlichen Bergwäldern Äthiopiens. Heute werden zur Produktion hauptsächlich die Arten Arabica und Robusta verwendet. Wesentlich seltener auch Lierica und Excelsa. Der Kaffeestrauch (Coffea arabica) erreicht eine Höhe von bis zu sechs Metern. Nach drei bis vier Jahren kann man mit ersten Erträgen rechnen. Die reifen Früchte verfärben sich violett-schwarz und können dann gepflückt werden. Anschließend werden sie entweder abgespült, fermentiert und getrocknet oder direkt nach der Ernte für fünf Wochen getrocknet. Bei beiden Methoden löst sich das Fruchtfleisch und die Häute der Bohne, so dass die Bohne selbst bereit für die Röstung ist.

Die geschmackliche Bandbreite von Kaffee reicht von dunkler Schokolade über karamellisierte Haselnüsse bis hin zu fruchtigen Waldbeeren oder floralen Noten wie Jasmin. Damit ist Kaffee nicht nur ein wunderbarer Gegenpart zu Süßspeisen (z. B. in Granola, Kuchen, als Kaffeesirup zu Eis, usw.), sondern verleiht auch pikanten Gerichten das gewisse Etwas. Als Sauce oder Marinade passt Kaffee hervorragend zu feinem Filet oder einer gesunden Gemüsepfanne. Auch Smoothies erhalten eine großartige Geschmacksnuance. Eine weitere Verwendung von Kaffee ist die des Kaffee Extrakt. Dieser wird nicht wie üblich aus grünen, sondern aus gerösteten Kaffeebohnen gewonnen, wodurch er an Toxizität verliert und für sich somit hervorragend für die Lebensmittelindustrie eignet. Pralinen, Liköre, Eiscreme, Torten, oder Backwaren können damit veredelt werden. Die Verwendung von Kaffee Extrakt als Aroma ist unendlich. Ein weiteres Highlight der Lebensmittelindustrie ist Kaffeebohnenöl. Auch dieses wird aus gerösteten Bohnen gewonnen und kann sowohl in Desserts als auch zur Aromatisierung von Hauptspeisen verwendet werden.

Auch in der Kosmetikindustrie findet Kaffee reichlich Verwendung. Vor allem die Durchblutungsfördernde Wirkung des enthaltenen Koffeins wirkt sich positiv aus unsere Zellen aus, da sie diese mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen. Dadurch wird die Zellerneuerung angeregt und weitere Wirkstoffe können besser aufgenommen werden. Außerdem wird der Abbau von Fettzellen angeregt und unterstützt, weshalb Kaffee häufig ein Bestandteil in Cremes und Lotion gegen Cellulite Verwendung findet. Kaffee unterstützt zudem das Ausschwemmen von eingelagertem Wasser. Dies führt dazu, dass die Haut straffer und praller wirkt. Diesen Effekt machen sich vor allem Produkte rund ums Auge zunutze. Schwellungen und Tränensäcke, welche durch aufgestaute Lymphflüssigkeit verursacht werden, können durch das enthaltene Koffein des Kaffees besser abtransportiert werden.

Vor allem kaltgepresster Kaffee Extrakt wird immer häufiger in der Kosmetikindustrie verwendet. Das intensive Kaffeearoma lässt sich vielfältig zur Parfümierung nutzen. Viele verbinden mit dem Duft Ruhe und Auszeit, aber auch das genaue Gegenteil – nämlich einen Duft, der einen direkt wach macht. Neben der Aromatherapie enthält Kaffee Extrakt schließlich auch Koffein, welches sich positiv auf die Durchblutung der Haut auswirken soll. Verwendung findet es daher häufig in straffenden Cremes gegen Augenringe oder in der Anti-Cellulite-Pflege. In Kombination mit anderen Wirkstoffen wird der Kaffee Extrakt auch in der Lippenpflege genutzt, um sowohl einen angenehmen Duft als auch einen Boosting-Effekt zu erschaffen.

Das Kaffeebohnenöl ist reich an Omega-3-Fettsäuren, Phytosterolen und Triglyceriden. Mit den enthaltenen Phytosterolen versorgt das Öl die Haut mit Feuchtigkeit und kurbelt zudem den Stoffwechsel und die Zellerneuerung an. Der enthaltene Koffein-Anteil soll zusätzlich die Durchblutung fördern und ist somit prädestiniert für den Einsatz in der Anti-Cellulite-Pflege und Anti-Ageing-Pflege. Falten und Tränensäcke können dadurch verringert werden. Außerdem soll das enthaltene Koffein das Haarwachstum unterstützen, weshalb es häufig in Shampoos und Tinkturen verwendet wird.